Technikjournalisten bloggen

Fachmedien 4.0

„4.0“ ist das neue Akronym für Innovation. Es ist also nur folgerichtig, wenn nach Industrie 4.0, Arbeit 4.0, Wirtschaftswunder 4.0 jetzt auch die Fachmedien ihr 4.0er Zeitalter einläuten. Dazu hatte der Verband der Deutschen Fachpresse zum Kongress nach Berlin eingeladen. Deutlich wurde, ebenso wie die Industrie ist auch die Branche…

Digitalisierung als Konsequenz oder Ursache?

Die Frage ist falsch – die Frage muss sein: wie bekommen wir Effizienz und Innovation gleichzeitig hin? Industrie 4.0 hat eine digitale Revolution ausgelöst. Oder andersherum? Digitalisierung ermöglicht erst Industrie 4.0. Aber: Diese Fragen stellen sich nicht. Wichtig ist, ob es die Industrie schafft, die Geschäftsmodelle der digitalen Zeit anzunehmen…

Leitmarkt Industrie 4.0 – die Quadruple Helix

Nach der Leitmarktstrategie für Elektromobilität kommt jetzt die Strategie für den Leitmarkt Industrie 4.0. Zumindest ist das das erklärte Ziel der Bundesregierung, die sich das mit dem Antrag der Fraktionen der Regierungskoalition an den Bundestag Mitte November hat absegnen lassen. In der Technologie- und Innovationspolitik für Industrie 4.0 auf das…

IT-Sicherheit ist eine Frage der Einstellung – der persönlichen

Die Zukunft der Industrie ist digital, vernetzt, multioptional. Das sagen zumindest Konzepte, die als Industrie 4.0 oder Smart Factory diskutiert werden. Aber mit der Vernetzung wachsen auch die Gefährdungen zum Beispiel durch Hackerangriffe. Auf einer Podiumsdiskussion an der TH Nürnberg zogen Experten von Hochschulen und Industrie eine nüchterne Bilanz: vor…

Manfred Wittenstein stellt die Impuls-Studie zu Industrie 4.0 vor.

Maschinenbauer sind „Industrie 4.0 Ready“

Mit Industrie 4.0 beschäftigt sich mehr als jeder fünfte Maschinen- und Anlagenbauer aus Deutschland intensiv. Dass ist das Ergebnis der Impuls-Studie zur Industrie 4.0-Readiness, die auf dem diesjährigen Maschinen- und Anlagenbaugipfel vorgestellt wurde. Ein Großteil der Unternehmen sieht in Industrie 4.0 eine Möglichkeit, sich am Markt zu differenzieren und als…

Manfred Wittenstein stellt die Impuls-Studie zu Industrie 4.0 vor.

Unternehmen gehen Industrie 4.0 an

Fast zwei Drittel der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer beschäftigen sich mit Industrie 4.0. Das geht aus der Impuls-Studie hervor, die Manfred Wittenstein auf dem Maschinenbaugipfel 2015 zum Thema Industrie 4.0 vorgestellt hat. Besonders gut schneiden die Unternehmen im Bereich Smart-Operations und dem Kompetenzaufbau ihrer Mitarbeiter ab. Weniger gut steht es…

Die ,,transparente Fabrik“

Berlin – Energieeffizienz in Produktionsprozessen beruht auf der Transparenz des Energieeinsatzes. So versteht die Firma Weidmüller nachhaltige Energieeffizienz. ,,Wir leben das Thema Energieeffizienz“, sagte Harald Vogelsang, CFO der Weidmüller Holding AG und Co &KG. Die ,,transparente Fabrik“ ist die Voraussetzung für eine energieeffiziente Produktherstellung. Das Werk in Detmold  ist autark…

slide

Der Roboter: Dein Freund und Helfer

„Die Vernetzung von Mensch und Maschine wird die Fabrik der Zukunft prägen“, sagt Johann Hegel von der Audi AG auf dem diesjährigen Maschinenbaugipfel in Berlin. „Aber“, macht Hegel deutlich, „Mittelpunkt wird der Mensch bleiben.“ Es gehe darum, unergonomische Tätigkeiten wie etwa das Heben eines schweren Werkstücks an den Roboter abzutreten….

Ömer Sahin Ganiyusufoglu, Richard Soley und Eberhard Veit sitzen auf der Bühne des Maschinenbaugipfels

„Technologie kennt keine Grenzen“

Industrie 4.0 steht vor allem für Vernetzung. Die Produktionsanlagen sind mit den Produkten und Arbeitern vernetzt, die Firmen mit Kunden und anderen Firmen. Ländergrenzen werden dabei zusehends unwichtiger: „Wir können bald eine Fabrik in China bauen und sie von Europa aus warten und steuern“, sagt Eberhard Veit von der Festo…

Industrie 4.0 als Chance, Ideen und Innovationen voranzubringen

“Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau ist in der Industrie 4.0 angekommen.” Soweit die Ergebnisse einer aktuellen Studie zur “Industrie-4.0-Readiness”, die Dr. Manfred Wittenstein, stellvertretender Vorsitzender der Impuls-Stiftung, vorgestellt hat. Im  deutschen Maschinenbau bestehe eine hohe Bereitschaft der Unternehmen, neue Geschäftsmodelle im Zeichen der Industrie 4.0 zu entwickeln. Große Unternehmen seien bei der…