Technikjournalisten bloggen

Gretchenfrage: Wie hälst du’s mit Industrie 4.0?

Düsseldorf/Nürnberg. Der Maschinenbau ist Industrie4.0-ready. Sagt zumindest der VDMA. Die Unternehmensberatungen begrüßen, dass die Unternehmen über Digitalisierung und Industrie 4.0 nachdenken – müssen aber beklagen, dass noch zu wenige Firmen konkrete Projekte angehen. Warum ist das so? Ist Industrie 4.0 schlecht angesehen? Dem gehen Rheinische Post und TH Nürnberg auf…

Gute Arbeit in Zeiten der Digitalisierung

Wie wird Arbeit aussehen in Zeiten der Digitalisierung? Und: was ist dann gute Arbeit? Diese Fragen stellte sich die Akademie der Technikwissenschaften acatech in München. Arbeitswissenschaft, Start-ups, Automobilkonzern – alle waren sich einig, dass Arbeit in Zeiten der Digitalisierung sich radikal verändern werde. Geschäftsmodelle werden auf den Kopf gestellt, Arbeitnehmer…

Leitmarkt Industrie 4.0 – die Quadruple Helix

Nach der Leitmarktstrategie für Elektromobilität kommt jetzt die Strategie für den Leitmarkt Industrie 4.0. Zumindest ist das das erklärte Ziel der Bundesregierung, die sich das mit dem Antrag der Fraktionen der Regierungskoalition an den Bundestag Mitte November hat absegnen lassen. In der Technologie- und Innovationspolitik für Industrie 4.0 auf das…

IT-Sicherheit ist eine Frage der Einstellung – der persönlichen

Die Zukunft der Industrie ist digital, vernetzt, multioptional. Das sagen zumindest Konzepte, die als Industrie 4.0 oder Smart Factory diskutiert werden. Aber mit der Vernetzung wachsen auch die Gefährdungen zum Beispiel durch Hackerangriffe. Auf einer Podiumsdiskussion an der TH Nürnberg zogen Experten von Hochschulen und Industrie eine nüchterne Bilanz: vor…

Manfred Wittenstein stellt die Impuls-Studie zu Industrie 4.0 vor.

Maschinenbauer sind „Industrie 4.0 Ready“

Mit Industrie 4.0 beschäftigt sich mehr als jeder fünfte Maschinen- und Anlagenbauer aus Deutschland intensiv. Dass ist das Ergebnis der Impuls-Studie zur Industrie 4.0-Readiness, die auf dem diesjährigen Maschinen- und Anlagenbaugipfel vorgestellt wurde. Ein Großteil der Unternehmen sieht in Industrie 4.0 eine Möglichkeit, sich am Markt zu differenzieren und als…

Industrie 4.0 als Chance, Ideen und Innovationen voranzubringen

“Der deutsche Maschinen- und Anlagenbau ist in der Industrie 4.0 angekommen.” Soweit die Ergebnisse einer aktuellen Studie zur “Industrie-4.0-Readiness”, die Dr. Manfred Wittenstein, stellvertretender Vorsitzender der Impuls-Stiftung, vorgestellt hat. Im  deutschen Maschinenbau bestehe eine hohe Bereitschaft der Unternehmen, neue Geschäftsmodelle im Zeichen der Industrie 4.0 zu entwickeln. Große Unternehmen seien bei der…

„Ready“ für Industrie 4.0?

Wenn die Anzahl von Umfragen ein Zeichen für Unsicherheit ist, dann ist Industrie 4.0 in der deutschen Wirtschaft noch mit viel Ungewissheit gepaart. Fast täglich erscheinen Umfragen zum Thema „Readyness für Industrie 4.0“, „IT-Sicherheit mit Nachholbedarf“, „Gewappnet für die vierte Revolution“ oder ähnliches. Über 200.000 Treffer ergibt die Onlinesuche nach…

Trendstudie Industrie 4.0 – Einschätzungen der Symposiumsteilnehmer

Es wird sich etwas ändern – aber noch nicht jetzt Im Jahr 2014 führten der VDE Verlag und die Think Company gemeinsam die „Trendstudie Industrie 4.0“ durch. Ihr Ziel: feststellen, wie Automatisierer, Maschinenbauer und Endkunden über Industrie 4.0 denken und deren weitere Entwicklung und Potentiale bewerten. Einige Ergebnisse aus der Studie präsentierte…

Alle reden von Industrie 4.0

„Alle reden von Industrie 4.0 – Aber keiner weiß wirklich, was die betroffenen Unternehmen und Experten darüber denken“, sagt Diplom Psychologe Christian Manzei, CEO der Think Company Ltd. in Willich. Um ein reelles Bild der Lage wiederzugeben, befragte die Think Company im vergangenen Jahr gemeinsam mit dem VDE Verlag 122…