Technikjournalisten bloggen

Europa soll mutiger beim Breitbandausbau werden

Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel sagt, Europa und insbesondere Deutschland soll mutiger beim Ausbau der Infrastruktur von Breitbandanschlüssen werden. Viele wirtschaftliche Vorteile für mittelständische Unternehmen hingen von einer Hochgeschwindigkeitsanbindung ab, so Gabriel. “Wir könnten die beste Infrastruktur weltweit aufbauen, 30 – 50Mbit in ganz Deutschland bis 2018.” Dies müsse ganz oben auf der Agenda stehen; ein Punkt auf der Liste der kommenden Digitalisierung, der sich Deutschland zuwenden müsse. Zum Thema (Trusted-)Cloud-Computing betonte Gabriel, dass es hinsichtlich der Datensicherheit entscheidend für Unternehmen sei, die Datensouveränität zu behalten. Es müssten dazu auch gesetzliche Rahmenbedingungen vereinbart werden. Dann könnten Unternehmen einerseits etwas mit BigData anfangen und andererseits Kunden den Schritt zur Digitalisierung und Cloud-Computing wagen, so Gabriel.

Aus der zunehmenden Digitalisierung sei eine Platformökonomie hervorgegangen, die sich auch spürbar auf Wertschöpfungsketten auswirke. Um Unternehmen wie Google in Zukunft einen Schritt voraus sein zu können, müsse laut Gabriel die produzierende Industrie dazulernen. In Kompetenzzentren werden Strategien vermittelt, die notwendige Beurteilungskompetenz zu erlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.