Technikjournalisten bloggen

Brennstoffzellen – Ewige Zukunftstechnologie?

Mit einem Schlitten durch eine vakuumierte Röhre, per Carsharing, mit dem eigenen Elektro- oder Brennstoffzellen-Fahrzeug an sein Ziel kommen. Noch hat die Mobilität der Zukunft viele Gesichter. Eins ist dabei wohl sicher – emissionsfrei, vernetzt und nahezu lautlos wird sie sein. Kaum ein anderes Thema beschäftigt die deutsche Industrie so,…

Energieeffizienz

Energieeffizienz – VDMA unterstützt Unternehmen

„Ich denke, dass man im Rahmen dieser Netzwerke sehr viel bewegen kann“ Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) ist einer von 18 Verbänden, die Energieeffizienz-Netzwerke betreuen. Holger Müller ist Referent für Energieeffizienz-Netzwerke beim VDMA. Zusätzlich ist er in den Fachverbänden Energie sowie Technik und Umwelt tätig. Müllers Aufgabe ist es Unternehmen…

Energieeffizienz zahlt sich aus

Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit zu vereinen ist für viele Unternehmer eine große Herausforderung. Langfristig ist es für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit aber zwingend notwendig, die Effizienz zu steigern. Diese Aussage vertrat die Ebm-Papst GmhH auf dem 8. Deutschen Maschinenbaugipfel in Berlin. „Viele Firmen schalten ab, wenn sie hören, dass sie länger…

Harald Vogelsang stellt das Geschäftsmodell zur Energieeffizienz vor.

Energieeffizienz braucht Zeit

Politik und Unternehmen schaffen Wege, Energieeffizienz voranzutreiben und für sich zu nutzen Berlin 14.Oktober 2015 – Deutschland engagiert sich in der Strategie „Europa 2020“. Teil davon ist, die Energieeffizienz bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent zu steigern. Um dieses Zeil zu erreichen will das Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) Unternehmen unterstützen- unter anderem…

Absatzmarkt Russland – Gibt es ein Comeback?

Berlin – Der russische Markt schrumpft. In allen Branchen ist Russland als wichtigster Handelspartner im Export von Platz 4 auf 11 gefallen. Das bekommt auch der deutsche Mittelstand im Maschinenbau zu spüren. VDMA Präsident Dr. Reinhold Festge nennt vor allem die Rubelkrise, den niedrigen Ölpreis, die hohen Zinsen und die Finanzsanktionen…

Klaus Friedrich über Lage und Entwicklung des Irangeschäfts

Die Eiszeit im Irangeschäft ist vorbei

Berlin, 13.Oktober 2015 – Die Stimmung im Deutschen Maschinenbau dem Iran gegenüber scheint positiv: zumindest, wenn man der Umfrage beim jährlichen Branchentreffen Glauben schenken mag. Dort gaben mehr als zwei drittel der Teilnehmer an, bereits Geschäfte mit dem Iran zu machen oder dies für die Zukunft zu planen. Im Juni…